„Internet aus der Region - für die Region!”
22.04.2017

Marktdrodach schließt Breitband-Lücken

Thüga SmartService GmbH sorgt für die schnelle Vernetzung mit schnellem Internet


Netzknotenpunkt im zweiten staatlichen Breitband-Förderprogramm in Marktrodach in Betrieb. Im Bild von links: Ralf Oelschlegel, Öffentlichkeitsarbeit, Bürgermeister Norbert Gräbner, Geschäftsführer von Thüga SmartService, Peter Hornfischer, und Projetleiter Martin Graf.

Marktrodach wächst, weitere Baugebiete werden erschlossen – und auch das schnelle Internet wächst mit. Schon im März konnte mit der Inbetriebnahme der Übergabestation des ersten Bauabschnitts die Breitbandtechnik in weitere Ortsteile gebracht werden. Nun ist die Kommune in einem zweiten Bauabschnitt dabei, die „restlichen weißen Flecken“, sprich Breitbandlücken, auf dem Gemeindegebiet zu schließen. Dann, so Marktrodachs Bürgermeister Norbert Gräbner weiter, wird seine Kommune „zu 99 Prozent per Breitbandnetz erschlossen sein.“

Internet aus der Region - für die Region!

Auch der zweite Bauabschnitt wird von den Breitband-Experten der Thüga SmartService GmbH aus Naila betreut. Schon vor Jahren hat deren Geschäftsführer Peter Hornfischer den Breitband-Ausbau in seiner Heimat im Frankenwald in die Hände genommen, um im dortigen Netzgebiet Gemeinde für Gemeinde zu schnellem Internet zu verhelfen. „Für den Standort hier, für die Kommunen, die hiesigen Betriebe und Bewohner, ist ein schneller Datentransfer ebenso elementar wie für Metropolregionen“, sagt Hornfischer. Der Breitband-Ausbau in Marktrodach wird über das zweite Breitband-Förderprogramm des Freistaates finanziell unterstützt.


5 gute Gründe für

Kundenportal-Login

Login

 

Ein Angebot von: Thüga

und den Partnern in der Region